Motivation

Hervorgehoben

[:de]
Die Ereignisse in Fukushima haben uns gezeigt, daß kein AKW der Welt sicher genug ist…. wir sitzen auf einer Zeitbombe…. das Klima erwärmt sich, und um so wärmer es wird, um so schneller wird es das… die Zukunft der Energieversorgung heißt dezentrale erneuerbare Energien…. Erneuerbare Energien sind eine Frage von Krieg und Frieden… Leiste auch Du Deinen persönlichen Beitrag gegen Klimawandel und für die Energiewende, für eine lebenswerte Zukunft unserer Kinder!

Schaff Dir ein Stück Unabhängigkeit !
The experience in Fukushima showed us, that no nuclear power plant on the world is save enough… we are sitting on a time bomb…. the climate warms up, and so warmer it gets, so faster it will rise up…. the future of the energy supply is the local renewable energy production…. local renewable energy production is a question of war and peace…. contribute also yourself against global warming, for the energy transition and for a livable future for our children!

Create your energy autonomy

Resümee

Der Stromverbrauch unseres Haushaltes im Jahr 2010 betrug 3300KWh. Seit Installation der Anlage bis 1.Mai 2012 ernteten wir 3400KWh. Der jährliche Ertrag entspricht also unserem Bedarf. Somit kann man für die Planung einer PV-Anlage im Raum Stuttgart sagen: bei 3600KWh Jahresbedarf sollte die PV-Anlage eine Leistung von 3,6KWp bei optimaler Ausrichtung haben. An sonnigen Tagen von März bis Oktober können wir den Strombedarf aus dem Netz auf die Hälfte reduzieren. Die andere Hälfte wird Nachts für Heizung, Warmwasser und Kühlschrank benötigt. Mit unserer Anlage haben wir bis jetzt 1,96 t CO2 eingespart. Unsere jährliche Familien-CO2 Bilanz landet damit bei 31 t CO2  gegenüber der Durchschnittsfamilie mit 55 t CO2.

Dividiert durch die 5 Personen unserer Familie sind das 6 t Ausstoß pro Person gegenüber 11 t CO2 Ausstoß pro Person einer Durchschnittsfamilie.

Wir können jedem so eine PV-Anlage nur empfehlen.